Morpheus: Wir stellen Ihnen den Gott des Schlafes vor

In die Arme des Morpheus fallen: Wenn uns die Müdigkeit besiegt und wir in einen tiefen Schlaf fallen, werden wir in dem genauen Moment von ihm, aber vor allem von seinen Träumen entführt.

Morpheus: Wir stellen Ihnen den Gott des Schlafes vor

Tatsächlich kümmert sich Morpheus um unsere Träume, vor allem aber um die Schönen. Wohingegen einer seiner zwei Brüder Schuld an unseren Alpträumen ist. Finden Sie in diesem Artikel mehr darüber heraus.

Wer ist Morpheus eigentlich?

Üblicherweise wird er als der Gott des Schlafes und der Träume bezeichnet. Er erscheint das erste Mal in Ovids Erzählungen, der ihn in seinem epischen Gedicht die Metamorphosen, als Sohn des Gottes der Nacht ernennt.

Sein Name stammt aus dem griechischen Wort morphe, was übersetzt Gestalt bedeutet. Dies genau aufgrund seiner göttlichen Besonderheit, die Gestalt von Personen anzunehmen, die in unseren Träumen erscheinen.

Mohnblume zum Träumen

Dank seiner Flügel kann Morpheus schnell fliegen und sich leise annähern, um dann sanft eine Mohnblume über die Augen der Menschen zu führen. Somit beschenkte er sie mit den so realistisch wirkenden Illusionen namens Träume.

Phobetor und Phantasos, die “fiesen” Brüder

Ovid erzählt uns auch von den zwei Brüdern des Morpheus. Auch sie sind Söhne des Gottes der Nacht. Allerdings lassen die Beiden ganz andere Dinge in unseren Träumen erscheinen:

Phantasos ist in praktisch jedem Traum allgegenwärtig, da er die Landschaften und die leblosen Gegenstände in unseren Träumen erschafft. Er stellt den „irrationalen“ Teil unserer Träume dar. Das Wort „Fantasie“ stammt genau von dem Namen dieser Gottheit.

Phobetor ist dahingegen der Schlimmste! Ihm wird die Eigenschaft zugesprochen, tierische Gestalten erscheinen zu lassen, die allerdings nicht wirklich süßen Kätzchen ähneln, sondern eher furchterregenden Bestien und Monstern. Deshalb ist Phobetor auch der Vater aller unserer Alpträume. 

Schenken Sie sich süße Träume!

Wenn Sie nicht nachts von Phobetor besucht werden möchten, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie in einem Ihnen gerecht werdenden Bettsystem schlafen. So können ihr Körper und Ihr Geist ruhig und unbeschwert ausruhen.

Hinterlasse eine Antwort