Wie desinfiziert man eine Matratze? Hier 4 einfache Ratschläge

Flecken, Gerüche und Hausstaubmilben sind die unvermeidbare Konsequenz der täglichen Nutzung der Matratze. Die regelmäßige und gründliche Reinigung kann Beschwerden aufgrund von Allergenen, wie Schimmel-Erreger, Bakterien, Viren und Milben in Zaum halten und die Langlebigkeit der Matratze fördern.

Wie desinfiziert man eine Matratze? Hier 4 einfache Ratschläge

Hier erfahren Sie, wie Sie sich in 4 einfachen Schritten davon befreien können.

1. Den Staubsauger zur Hand nehmen

Saugen Sie beide Seiten Ihrer Matratzen mindestens einmal im Monat ab. Dies hilft bei der Entfernung von Milben und anderen Allergenen, die die so sehr gefürchteten allergischen Reaktionen hervorrufen. Beschränken Sie sich nicht nur auf die Matratze: Vergewissern Sie sich, dass jede Oberfläche im Schlafzimmer gründlich abgestaubt wird und saugen Sie täglich die Böden.

2. Die Macht der Sonne

Legen Sie Ihre Matratze mindestens einmal im Jahr, vorzugsweise im Sommer, für einige Stunden an die frische Luft, allerdings nie unter direkter Sonneneinstrahlung. So entziehen Sie der Matratze die über das Jahr angesammelte Feuchtigkeit und beugen der Schimmelbildung vor.

3. Natron-Pulver

Wechseln Sie Ihre Bettwäsche wöchentlich und verteilen Sie etwas Natriumsalz gleichmäßig auf die Matratzenoberfläche. Lassen Sie es mindestens eine halbe Stunde einwirken und saugen Sie daraufhin das Salz ab. Natriumhydrogencarbonat ist ein hervorragendes, günstiges und natürliches Desinfektionsmittel, das für absolute Hygiene sorgt.

Denken Sie bitte daran, die Fenster Ihres Schlafzimmers zu öffnen, um frische Luft und Sonnenlicht hinein zu lassen, bevor Sie das Bett wieder frisch beziehen.

4. Waschmaschine

Heutzutage sind die meisten Matratzen mit abnehmbaren und für Maschinenwäsche geeigneten Bezügen versehen. Befolgen Sie bitte die Waschhinweise der Matratzenbezüge und geben Sie eine halbe Tasse weißen Essig in die Maschinenwäsche: Essig verstärkt die Reinigungskraft des Waschmittels und entfernt hartnäckige Flecken sowie unangenehme Gerüche und ist ein guter Hygienespüler.

Sie können die Bezüge auch bügeln: Die Hitze des Bügeleisens ist ein weiteres praktisches und natürliches Hilfsmittel, um jegliche Spuren von Milben zu entfernen.

Sorgen Sie für Ihre Matratze und Familie

Manifattura Falomo weiß sehr wohl, dass die richtige Matratzenpflege für die Fürsorge der eigenen Gesundheit und die der gesamten Familie steht. Deshalb wurde der spezielle antiallergische Matratzenbezug namens Topper Memory 4 All entwickelt, der bis zu 95° C in der Maschine waschbar ist, um Ihnen immer tiefen und festen Schlaf zu garantieren.

Hinterlasse eine Antwort