12 Tipps in Tagesabfolge, um Ihren Schlaf zu bessern!

Wenn Sie nachts nicht besonders ruhig schlafen können, versuchen Sie es doch mit diesen 12 einfachen Tipps. Es handelt sich um täglich zu wiederholende Handlungen von morgens bis abends.

12 Tipps in Tagesabfolge, um Ihren Schlaf zu bessern!

Anhand unserer Liste sehen Sie den Tagesablauf zu besserem Schlaf.

1. Fenster öffnen

Lassen Sie Licht in Ihr Zimmer, sobald Sie aufwachen. So wird dem Körper vermittelt, dass es Zeit ist, aktiv zu werden.

2. Das Bett herrichten

Räumen Sie Ihr Schlafzimmer auf, nachdem Sie es gründlich gelüftet haben. Es wird Ihnen leichter fallen, abends einzuschlafen, wenn das Schlafzimmer ordentlich ist.

3. Übungen machen

Der Morgen eignet sich am besten, um sich körperlich zu betätigen. Sollten Sie nicht genügend Zeit dazu haben, reichen auch ein paar einfache Dehn- oder Yogaübungen. Wenn Sie morgens nicht können, verschieben Sie diese Aktivität spätestens auf den frühen Abend.

4. Ein Spaziergang nach dem Mittagessen

Sich dem Sonnenlicht längere Zeit auszusetzen hilft dem Körper, die richtige Menge Vitamin D herzustellen, sowie Melatonin, welches unseren Schlaf-Wach-Rhythmus regelt.

5. Koffeinstop

Vorsicht ist auch bei kohlensäurehaltigen Getränken geboten. Diese können einen erhöhten Koffeingehalt haben.

6. Ein Nickerchen machen

Jedoch nie länger als 20 Minuten.

7. Entspannen

Es reichen auch nur 15 Minuten täglich: Hören Sie Ihre Lieblingsmusik, lesen Sie ein Buch, machen Sie ein paar Meditationsübungen oder rufen Sie Ihre beste Freundin an. Was auch immer Sie glücklich macht.

8. Leichtes Abendessen

Die letzte Mahlzeit bitte spätestens drei Stunden vor dem Schlafen gehen.

9. Dunkler und leiser machen

Beginnen Sie Ihren Körper an die Dunkelheit zu gewöhnen: Machen Sie so viele Lichter wie möglich aus und vermeiden Sie Lärm. Besser wäre entspannende Musik oder weißes Rauschen.

10. Ein warmes Bad

Gönnen Sie sich ungefähr 90 Minuten vor dem zu Bett gehen, ein warmes Bad oder eine warme Dusche. So werden alle Ihre Muskeln entspannt

11. Einen entspannenden Kräutertee trinken

Es gibt verschiedene Sorten in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel.

12. Im Dunkeln schlafen

Selbst ein winziges Licht, wie die Standby-Leuchte des Fernsehers (der im Schlafzimmer übrigens gar nichts verloren hat) kann die Melatoninproduktion beeinflussen und den Schlaf stören.

Hinterlasse eine Antwort