Schlaf: 9 Dinge, die passieren, während man schläft

Man schläft ca. 1/3 seines Lebens, dennoch ist das überhaupt keine verschwendete Zeit! Erholsamer Schlaf ist für die Gesundheit unabdingbar und ermöglicht es, Kraft zu tanken, die man im Laufe des Tages verbraucht hat.

Schlaf: 9 Dinge, die passieren, während man schläft

Wenn man einschläft ist es aber tatsächlich nicht so, dass man in einen sog. Winterschlaf verfällt, der bis zum darauffolgenden Morgen anhält.

1. Der Blutdruck sinkt

Beim Schlafen, insbesondere während der tiefsten Schlafphase, sinken sowohl Blutdruck als auch Puls.

2. Man wird kalt

Die Körpertemperatur sinkt, bis sie ihren Tiefstwert gegen 3.00 Uhr morgens erreicht. Dies geschieht, um Kalorien zu sparen, während man schläft. Haben sie außerdem gewusst, dass der Körper gegen 16.00 Uhr seinen Temperatur-Höchststand erreicht?

3. Es werden Informationen ausgewählt

Man spricht von der Schlafphase REM, in der das Gehirn nicht nur die im Laufe des Tages aufgenommenen Informationen verarbeitet und in sog. Schubläden des Langzeitgedächtnisses archiviert sondern auch eine Art Auswahl der wichtigsten Informationen erfolgen lässt.

4. … Man wächst

Tatsächlich! Im Schlaf wird das Wachstumshormon, auch GH genannt, ausgeschüttet, unverzichtbar, damit Kinder wachsen können und insbesondere für die Entwicklung von Knochen und Muskeln. Dieses Hormon ist auch für Erwachsene äußerst wichtig, da es die Geweberegeneration ermöglicht.

5. Man wacht ca. 15 Mal auf

Genau so ist es! Dies geschieht insbesondere zwischen den verschiedenen Schlafphasen. In Wirklichkeit handelt es sich um „mikro Aufwachen“, das so kurz ist, dass man sich in der Regel nicht daran erinnern kann.

6. Man spricht im Schlaf

Ca. 5 % der Bevölkerung spricht im Schlaf höchst verständliche Wörter aus, manchmal sogar ganze Sätze. Dennoch merkt man es meistens nicht. Stress und Erschöpfung fördern den „nächtlichen Tratsch”.

7. Man hält sich jung

Im Schlaf wird nämlich mehr Kollagen hergestellt. Das ist das Protein, welches die Blutgefäße stärkt, der Haut Elastizität schenkt sowie jede einzelne Körperzelle regeneriert. Erfahren Sie hier mehr darüber, was mit Ihrer Haut geschieht, während Sie schlafen!

8. Das Immunsystem wird gestärkt

Schlaf ist wie eine „natürliche Medizin“, da beim Schlafen die Produktion von Zytokinen angekurbelt wird, die für die Stärkung des Immunsystems unverzichtbar sind. Sie wollen mehr darüber erfahren?

9. Man genießt ein qualitativ hochwertiges Bettsystem

Man kann nicht erholsam schlafen, wenn man vorab nicht die richtige Matratze sowie das richtige Lattenrost und Kissen ausgesucht hat, die allesamt in der Lage sein sollten, den eigenen körperlichen Eigenschaften sowie Schlafgewohnheiten zu entsprechen.

Hinterlasse eine Antwort