Kommt Zeit, kommt Rat… Aber morgens ganz besonders!

Wie oft wurde Ihnen zur Lösung eines Problems schon empfohlen: „Schlaf drüber“.

Kommt Zeit, kommt Rat… Aber morgens ganz besonders!

Nachts verarbeitet unser Gehirn die Geschehnisse des vergangenen Tages und auf den darauffolgenden Morgen hoffen wir die Dinge mit anderen Augen zu sehen. Aber ist es wirklich so?

Laut eines berühmten amerikanischen Life Coaches könnte es beim Lösen vieler Probleme hilfreich sein, morgens 30 Minuten früher aufzustehen. Lesen Sie diesen Artikel und finden Sie heraus wieso.

Free your mind!

Beim Schlaf ist unser Geist vollkommen frei. Beim Träumen verhalten wir uns bizarr und lassen uns gehen, weil unser Urteilsvermögen praktisch gehemmt ist.

Diese Gedankenfreiheit ist vor allem entscheidend für kreative Vorgänge sowie zum Finden von unerwarteten Lösungen unserer Probleme.

Probieren Sie es auch!

Morgens braucht unser Gehirn nach dem Aufstehen einige Minuten, um auf den Modus “Wach” umzuschalten. Während dieser Zeitspanne zwischen Schlaf und komplettem Wachzustand ist unser Geist immer noch ungehemmt. Brian Cormack Carr nennt diesen Zustand „mental editor“: Das Gehirn ist noch nicht bereit unsere Ideen auszubremsen.

Der ideale Zeitpunkt, um nachzudenken, großartige Ideen zu haben und Lösungen zu finden, auf die wir sonst nie gekommen wären!

Legen Sie heute Nacht Stift und Papier auf den Nachttisch, stellen Sie Ihren Wecker 30 Minuten früher als üblich und sobald Sie die Augen öffnen schreiben Sie auf, was Ihnen einfällt.

Erholsamer Schlaf für einen gesunden Geist

Unser Körper und Geist erholen, regenerieren und laden sich nachts auf, um tagsüber voll durchzustarten.

Tanken Sie jede Nacht voll auf!

Schlafen Sie gut dank eines qualitativ hochwertigen Bettsystems. Gut schlafen bedeutet besser leben! Wählen Sie eine Matratze, ein Kopfkissen und ein Lattenrost, das Ihren Bedürfnissen vollkommen gerecht wird.

Hinterlasse eine Antwort