Haben Sie schon einmal Muskelkrämpfe und das Gefühl zu fallen im Schlaf gehabt?

Wenn die Antwort Ja ist, dann leiden Sie an Myoklonien, das heißt rasche unwillkürliche Muskelzuckungen, die manchmal während des Schlaf passieren können.

Haben Sie schon einmal Muskelkrämpfe und das Gefühl zu fallen im Schlaf gehabt?

Wenn Sie mehr über Schlaf-Myoklonien wissen wollen, lesen Sie bitte diesen Artikel!

Was sind die Myoklonien?

Wenn spricht man von Myoklonien, man bedeutet einige rasche unwillkürliche Muskelzuckungen, zum Bespiel ist der Schluckauf ein Fall von Myoklonus.

Diese Art der Störung, die physiologischen Myoklonien, ist sehr häufig bei gesunden Menschen, etwa 70% der Weltbevölkerung.

Wenn es passiert?

In fast allen Fällen sind diese “Zuckungen” in der Phase des Einschlafens, und oft mit Träumen und mit dem Gefühl zu fallen verbunden sind.

Der Wechsel zwischen Wachsein und Schlaf…

Der Wechsel zwischen Wachsein und Schlaf ist eine eigentümliche Phase für unseren Körper, aus diesem Grund diese Schlaf-Muskelzuckungen nur physiologische sind, die keine Pflege benötigen.

Können Sie diese Störung reduzieren?

Wie bereits zuvor gesagt, die physiologischen Myoklonien sind Störungen, die keine Pflege benötigen, aber neue Studien haben gezeigt, dass Stress erhöht die Chance.

Hier sind einige Ursache:

  1. Stress.
  2. Angst.
  3. Schlaflosigkeit.

Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem Arzt sprechen, und auch den Stress begrenzen.

Außerdem vermeiden Sie, oder reduzieren Sie, alkoholisches Getränk und Kaffein.

Vergessen Sie nicht, eine gute Schlaf zu haben!

Sicherlich wissen Sie, dass ein gesunder Schlaf eine der Grundbedingungen für einen gesunden Lebensstil ist.

Dann wählen Sie sorgfältig Ihre Bettsystem: Matratzen, Bettgestelle und Kopfkissen müssen nach Ihren Bedürfnissen und physikalischen Eigenschaften ausgewählt werden.

Finden Sie jetzt der Matratzenhändler in Ihrer Nähe und testen Sie die perfekte Matratze!

Geschrieben von Manifattura Falomo – Marketingbüro

Hinterlasse eine Antwort